Die Ev.-Luth. Apostelkirche Leipzig - Großzschocher - Windorf
lädt zu folgenden Terminen ein:

Konzerte in der Apostelkirche


16. März 2019 - Orgelkonzert mit Matthias Eisenberg  - 17.00 Uhr;
Eintritt: 10.-€ ; erm.: 5.-€ ; Kinder- und Jugendliche bis 18 Jahre frei

17. März 2019 - 16.00 Uhr - 800 Jahre Großzschocher: "Eine Zeitreise - Geschichten und Geschichten unseres Ortes "mit Werner Franke;
Eintritt frei - Kollekte wird erbeten

Samstag, 23. März, 19:00 Uhr in der Apostelkirche - Musizieren ohne Berühren
Magic Musigs präsentieren in ihrem Programm "It's a man's world" oder "Musizieren ohne Berühren" eigene Songs und Klassiker aus vielen Genres der modernen Musik.

weitere Termine


Weltgebetstag: "Kommt, alles ist bereit!"
Freitag, 1. März, 17:00 Uhr, Hoffnungskirche Knauthain
Slowenien ist eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union mit gerade mal zwei Millionen Einwohnern. Hören wir mehr von der Geschichte und den Schönheiten des Landes, aber auch den Konflikten und Herausforderungen. Im Anschluss laden wir zu einer "Slowenischen Festtafel" in das Gemeindehaus ein. Beten und feiern Sie mit uns!

Frühjahrsputz in und um unsere Apostelkirche
Am Samstag, 16. März, ab 8:00 Uhr findet wieder der traditionelle Frühjahrsputz in und um unsere Apostelkirche statt. Wir hoffen auf zahlreiche helfende Hände und bitten Sie herzlich um Mithilfe! Nach getaner Arbeit gibt es ein gutes zweites Frühstück.

Orgelkonzert mit Matthias Eisenberg
Am Samstag, 16. März, 17:00 Uhr spielt der Organist Matthias Eisenberg an der Orgel der Apostelkirche. Karten zu 10,00 Euro und 5,00 Euro erhalten Sie an den bekannten Vorverkaufsstellen. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.

Buchlesung zur Leipziger Buchmesse
Freitag, 22. März, 19:00 Uhr in der Apostelkirche
Es ist inzwischen schon zur schönen Tradition geworden, dass während der Buchmesse auch in einer unserer Kirchen eine Lesung stattfindet. In diesem Jahr liest Andreas Knapp aus seinem 2018 erschienen Buch "Religion als Sprengstoff? Was man heute über Islam und Christentum wissen muss." In unserem Land begegnet das Christentum zunehmend dem Islam oder beide stehen sich zumindest gegenüber. Wer dabei differenziert mitreden möchte, braucht ein Grundwissen über die unterschiedlichen Glaubensvorstellungen. Denn je nachdem, wie man Gott denkt, ändert sich auch die Sicht auf den Menschen. Das Buch stellt Unterschiede und Gemeinsamkeiten beider Religionen dar und liefert so Basiswissen für den interreligiösen Dialog. Die Lesung wird musikalisch begleitet. Der Eintritt ist frei.

Musizieren ohne Berühren
Samstag, 23. März, 19:00 Uhr in der Apostelkirche
Magic Musigs präsentieren in ihrem Programm "It's a man's world" oder "Musizieren ohne Berühren" eigene Songs und Klassiker aus vielen Genres der modernen Musik. Die Show hat eine multimediale Ausrichtung. Neben dem Ton wird Licht-, Bild- und Videomaterial eingebunden. Besonders und sonst so nicht zu erleben sind drei Instrumente, die man berührungsfrei spielt: Theremin, Laserharfe und Lichtboard. Es kostet 10 Euro.

Tag der offenen Kirchentür mit Konzert
Sonntag, 7. April in der Apostelkirche Großzschocher
Ab 13:30 Uhr: Kirchenführungen und Turmbesteigungen, 14:30 Uhr kleine Orgelmusik mit Barbara Kroll-Hiecke, 17:00 Uhr Konzert mit dem Kammerchor "Cantamus": "Lieder zum Frühling" von der Renaissance bis zur Gegenwart, Eintritt: 5,00 Euro, Karten nur an der Abendkasse
Der Chor Cantamus besteht seit 21 Jahren. Die meisten Mitglieder sind ambitionierte Laien, die schon sehr lange in verschiedenen Chören musizieren. Das Repertoire umfasst neben geistlicher Musik aus mehreren Jahrhunderten vor allem weltliche Musik der so genannten Alten Meister und der großen Romantiker. Das Ensemble wagt sich aber auch behutsam an Kompositionen aus dem 20. Jahrhundert. Der Chor besteht aus 11 Sängerinnen und Sängern unter der Leitung von Jonathan Kiessig.

Neue Gemeindestrukturen ab 2021 - Gemeinsame Gemeindeversammlung der Schwesterkirchgemeinden Donnerstag, 11. April, 19:30 Uhr in der Apostelkirche Großzschocher
Im Jahre 2006 wurde zwischen den selbstständigen Kirchgemeinden Knauthain und Großzschocher-Windorf ein Schwesternkirchverhältnis begründet. In all den Jahren seither haben sich unsere Gemeinden am jeweiligen Ort Eigenes an Traditionen und Veranstaltungen bewahrt und zugleich nach Wegen und Möglichkeiten gesucht, Gemeindeleben gemeinsam zu gestalten. Anfänglich war diese Veränderung kein einfacher Weg. Doch in der Rückschau sehen wir auch den Gewinn des Zusammenwachsens. Nun stehen wir aufgrund von Beschlüssen und Gesetzen kirchenleitender Gremien unserer Landeskirche vor neuen Herausforderungen. Ab 1. Januar 2021 werden wir nach dem gegenwärtigen Stand der Dinge gemeinsam mit den Kirchgemeinden Lindenau-Plagwitz, der Taborkirchgemeinde Kleinzschocher und der Bethanienkirchgemeinde Schleußig ein neues Fünf-Schwestern-Kirchverhältnis begründen. Dies wird insbesondere Auswirkungen auf die praktische Arbeit der Gemeindepädagogen, Kirchenmusiker, Verwaltungsmitarbeiter, Pfarrer und die Kirchenvorstände haben, die dann gemeinsam für über 8000 Gemeindeglieder verantwortlich sein werden.
Seit Monaten arbeiten Pfarrer/innen, Kirchvorstände und Mitarbeitende daran, wie die zukünftige Arbeit in dieser großen Region aussehen soll. Dabei leitet uns alle der alte Grundsatz: Das Eigene bewahren und stärken sowie nach dem Gemeinsamen suchen und es befördern. Dafür wurde eine neue Strukturgruppe gegründet, die paritätisch mit Kirchenvorständen besetzt ist und mit Hilfe einer externen Moderatorin im Gespräch ist. Für und mit allen Mitarbeitenden sollen Vereinbarungen und Verträge für die zukünftige Struktur erarbeiten werden. Zu einer gemeinsamen Gemeindeversammlung möchten wir allen Gemeindegliedern gerne die Ergebnisse aller bisherigen Arbeit vorlegen und mit Ihnen ins Gespräch kommen. Dazu laden wir Sie sehr herzlich ein.

Spenden für Ostereiersuche
Samstag, 20. April, 9:00 - 12:00 Uhr im Pfarrhaus Großzschocher
Nach dem Oster-Familiengottesdienst am 21. April in der Apostelkirche sind die Kinder eingeladen, im Pfarrgarten Großzschocher Ostereier zu suchen. Dazu bitten wir herzlich um gekochte, gefärbte Eier oder kleine Überraschungen, die Sie ab dem 15. April während der Büro-Öffnungszeiten (Montag 9:00 - 12:00 Uhr und Mittwoch 15:00 - 18:00 Uhr) sowie am Samstag, 20. April, 9:00 - 12:00 Uhr im Pfarrhaus abgeben können. Vielen Dank.

Jubelkonfirmation 2019
Bitte melden Sie sich bei uns für den 28. April und 16. Juni an.
Wie bereits angekündigt, feiern wir in guter Tradition auch 2019 das Fest der Jubelkonfirmation. In Großzschocher-Windorf wird dies am 28. April, 10:00 Uhr in der Apostelkirche sein. In Knauthain ist die Gemeinde mit allen Jubilaren am 16. Juni um 10:00 Uhr in die Hoffnungskirche eingeladen. Sie wurden vor 10, 25, 50, 60, 65, 70 oder mehr Jahren konfirmiert, dann melden Sie sich bitte in unseren Pfarrämtern an, um an diesem Festtag ganz besonders in unseren Kirchen Ihr Jubiläum begehen zu können. Und geben Sie diese Einladung bitte an ehemalige Mitkonfirmanden weiter.

Facebook und Co
Dieses Gemeindeblatt enthält alle wichtigen Informationen über unsere Schwesterkirchgemeinden und viele Menschen informieren sich hier über unser Gemeindeleben. Seit einiger Zeit präsentieren wir unsere Gemeinden, wer wir sind und was wir machen, auch auf Facebook und Instagram. So erreichen wir auch die Menschen, die unser Gemeindeblatt nicht lesen und uns kennen lernen möchten. Wer gerne auch dort die aktuellen Informationen zu unserem Gemeindeleben nachlesen und weitergeben möchte, kann dies hier tun: Instagram: apostel_hoffnungskircheLE Facebook: www.facebook.com/apostelhoffnungKircheLeipzig

 

Spendenaufruf für das Dach der Apostelkirche
Nach eingehender Prüfung mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass das gesamte Dach des Kirchenschiffes unserer Apostelkirche neu eingedeckt werden muss. Um verheerende Schäden am Kircheninnern zu verhindern, die durch Stürme und einbrechende Dachteile drohen, müssen diese Arbeiten 2019 durchgeführt werden. Die Kosten belaufen sich auf über 300.000 Euro. Dazu rufen wir unsere Gemeinde und alle Einwohner unseres Stadtteiles zur finanziellen Unterstützung auf, um unseren Eigenanteil an der Bausumme von ca. 70.000 Euro aufzubringen.
Spendenkonto: Bank für Kirche und Diakonie - LKA Sachsen Code 1911 IBAN: DE 71 3506 0190 1620 4790 78, Kennwort: Dachsanierung

Neue Theatergruppe
Karl-Heinz Giese möchte unser Gemeindeleben gern mit einer Theatergruppe bereichern. Dafür werden Mitstreiter jedes Alters gesucht. Bei Interesse, melden Sie sich bitte im Pfarramt Knauthain oder Großzschocher oder bei Herrn Giese direkt, unter: 015229092191.

Freude an Musik
Ihnen hat vor Jahren mal jemand die Flötentöne beigebracht, aber die Flöte liegt ungenutzt im Schrank? Sie spielen ein Blas- oder Saiteninstrument professionell oder so zur Hausmusik?

Hätten Sie nicht Lust mit Leuten, denen es ganz ähnlich geht und die Freude an Musik haben, gemeinsam zu musizieren? Keine wöchentlichen Übungsstunden, sondern ganz individuell abgestimmt. Gelegenheiten das gemeinsam Geübte anzuwenden gibt es in Gottesdiensten, zu Trauungen oder Festzeiten genug. Bitte melden Sie Ihr Interesse bei Kantorin Barbara Kroll-Hiecke oder im Pfarramt.

Gospelchor
Der Gospelchor "Come together" sucht Sängerinnen und Sänger. Wir laden Euch/Sie herzlich zum Mitsingen von Gospels, Spirituals und Lobpreisliedern ein. Unsere Chorproben finden im Gemeindesaal der Apostelkirchgemeinde, Huttenstraße 14 in Großzschocher statt. Notenkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht. Wir freuen uns auf neue Gesichter und neue Stimmen.

Kontakt: Steffen Burkhard: 0162 3220927, E-Mail: steffen-f.burkhardt@gmx.de, oder über Sylvia Gutsch: 0341 4243814, bzw. 0151 51071260

Herrenchor Knauthain-Großzschocher
Im vergangenen Jahr zum Gemeinde-Tauf-Fest hatten wir unseren ersten gefeierten Auftritt mit Liedern des Berliner Vokalensembles der 1920/30 er Jahre, den "Comedian Harmonists". Seither bereichern wir das Gemeindeleben zu unterschiedlichen Anlässen sowohl mit vokaler Musik des Mittelalters als auch Gesang für Männerstimmen moderner Komponisten. Sie sind gut bei Stimme und suchen so einen Herrenchor wie den unsrigen? Dann sind Sie herzlich eingeladen uns kennenzulernen und mitzusingen. Nähere Informationen bei Sebastian Schirmer, Tel: 0178 4468777 oder theol.sebastianschirmer@gmail.com.

 

Kirchenführungen sind nach Vereinbarung mit Joachim Reball (Tel. 0341 4247962) oder Siegfried Marx (Tel. 0341 4246279) möglich.

*Kartenverkauf: Musikalienhandlung M.OELSNER, Weinhandlung Müller, Brückenapotheke, Optiker Weiß, Freudemannapotheke, Seumeapotheke, Pfarrämter Apostelkirche und Knauthain, Abendkasse

 

 
Unsere Gottesdienst-Termine finden Sie unter "Gottesdienste".
Hier können sie auch unser aktuelles Gemeindeblatt herunterladen